Schwesternverband Pflege und Assistenz gGmbH bietet

  • Praktika/Praktische Studienphase
  • Kooperatives Studium
  • Werkstudentenvertrag
  • Betreuung/Themen Bachelor-/Masterarbeit
  • Jobs
  • Ausbildung
  • Schülerpraktikum

Gesuchte Fachrichtungen

  • Pflegemanagement
  • Berufspädagogik

Der Saarländische Schwesternverband e.V. wurde 1958 am Evangelischen Fliedner-Krankenhaus im saarländischen Neunkirchen als Schulträger und Schwesternschaft gegründet, um dringend benötigte Pflegekräfte auszubilden. Er hat sich in über 60 Jahren zu einem modernen sozialwirtschaftlichen Unternehmen mit rund 3.500 Mitarbeiter*innen entwickelt, das in fünf Bundesländern alte oder behinderte Menschen ambulant oder stationär pflegt, betreut und fördert.
Der Schwesternverband hat es sich insbesondere zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit Kommunen und Partnern in ländlichen Bereichen heimatnahe Versorgungnetze aus Betreuung, Wohnen und Pflege für ältere Menschen sowie für Menschen mit Beeinträchtigung einzurichten. Auch das Thema Ausbildung spielt beim Schwesternverband seit jeher eine wichtige Rolle, denn die Idee, junge Menschen für den Pflegeberuf zu qualifizieren, stand am Beginn der Gründung des Schwesternverbandes. Ein Auftrag, dem sich das Unternehmen bis heute verpflichtet fühlt. Mit der Akademie in Ottweiler, der Fachschule in Nonnenweier und der neu gegründeten Altenpflegeschule in Bitburg unterhält der Schwesternverband drei eigene Bildungsinstitute mit Altenpflege- bzw. Heilerziehungspflegeschule. Der Schwesternverband arbeitet für Menschen und mit Menschen. Aus dieser Grundhaltung heraus orientieren sich alle Angebote konsequent am individuellen Bedarf der Menschen und nicht an einer Mission oder am Gewinn. Das gilt für die Bewohner*innen und es gilt gleichermaßen für die Mitarbeiter*innen


Kontakt  
Anschrift Schwesternverband Pflege und Assistenz gGmbH
Im Eichenwäldchen 10
66564 Ottweiler
Ansprechperson Sophie Kiefer
Telefon 0160/95842612
E-Mail sophie.kiefer@schwesternverband.de
Webseite karriere.schwesternverband.de

Kommentare sind geschlossen.